Hurrikan Dorian Update – 12. SEPTEMBER 2019

03rd Sep 2019

UPDATE – 12. SEPTEMBER 2019

Aufgrund der verheerenden Auswirkungen des Hurrikans Dorian auf Abaco ist unsere Flotte nach Palm Cay Marina, Nassau, verlagert worden und ist einsatzbereit. Alle Bareboat- und Kabinencharter-Abfahrten, die von Abacos aus geplant waren, starten nun von Nassau aus. Wir werden uns mit unseren Kunden in Verbindung setzen, um ihnen die neuen Details mitzuteilen.

Es gibt immer wieder Anfragen von Kunden und Partnern, wie sie den Hilfsmaßnahmen von Abacos helfen können, und wir haben einige Links, die wir unterstützen, in unseren unten stehenden Update vom 5. September aufgeführt.

UPDATE – 5. SEPTEMBER 2019

Wie Sie helfen können:
Viele von Ihnen werden das Luftbild von Abaco und insbesondere den Marsh Harbour gesehen haben, der durch die Hurrikanwinde und die Sturmflut verwüstet wurde. Da nur noch wenige Infrastrukturen vorhanden sind, sind die Bewohner der betroffenen Inseln in größter Not.

Wir sind überwältigt von den Unterstützungsangeboten der betroffenen Kunden, die auf den Bahamas segelten oder dort ihre Boote stationiert haben. Auf drei Arten können Sie zur Wiederherstellung beitragen:

  1. Unser Kunde, Bob Piccoli, hat einen Marsh Harbour Disaster Relief Fund eingerichtet, an den Sie spenden können. Bob ist einer unserer Yachteigner und war einer der ersten, der ein Boot auf den Bahamas stationiert hat, einem Reiseziel, für das er sich begeistert zeigt.
  2. Die Inseln des Bahamas Tourist Board haben die Hilfsmaßnahmen des Hurrikans Dorian auf ihrer Website aufgelistet.
  3. Das Fremdenverkehrsamt hat auch eine Liste der benötigten Artikel auf seiner Website veröffentlicht, die an zugelassenen Sammelstellen in den USA und Kanada abgegeben werden können.

Aktueller Status der Inseln
Die Inseln des Bahamas Tourismusverbandes sagten: „Inseln, die nicht vom Hurrikan Dorian betroffen waren, bleiben nach wie vor zugänglich und empfangen Besucher. In den nordwestlichen Bahamas gehören dazu die Bahamas-Hauptstadt Nassau und die benachbarte Paradise Island sowie Eleuthera, Harbour Island und Andros. Die Inseln im Südosten und im Zentrum der Bahamas bleiben unberührt, darunter The Exumas, Cat Island, San Salvador, Rum Cay, Long Island, Acklins/Crooked Island, Ragged Island, Mayaguana und Inagua. Der Lynden Pindling International Airport (LPIA) in Nassau bleibt geöffnet.“

 

UPDATE – 2. SEPTEMBER 2019

Mit Erleichterung bestätigen wir, dass unser gesamtes Team im Marsh Harbour nach dem Sturm der Kategorie 5 auf den Bahamas in Sicherheit ist.

Unsere Flotte von 30 Booten in Abaco wurde mit Hilfe unserer vorausschauenden Wirbelsturmprognosen aus dem Weg von Dorian nach Nassau gebracht. Im Hinblick auf den Geschäftsbetrieb haben die Basis, die Docks und Inseln schwere Schäden erlitten. In den nächsten zwei Monaten finden alle Abfahrten von unserem Standort in Nassau aus statt.

Loic Bonnet, Gründer und CEO von Dream Yacht Charter, sagt: “ Wir denken an die Bewohner von Abaco in dieser schwierigen Zeit auf dem Weg zur bevorstehenden wirtschaftlichen Erholung. Unsere Abaco-Flotte erlitt keinen Schaden, was der unglaublichen Arbeit des Basis-Teams zu verdanken ist, das unter schwierigen Umständen sehr schnell und effektiv zum Schutz unserer Flotte handelte. Wir sind dankbar, dass alle in Sicherheit sind.“